GESUND_IST,_WAS_DIR_GUT_TUT.

Pitch-Gewinn.

 

Krankenkassen schreiben einem gerne vor, was man zu tun hat, um gesund zu bleiben. Dabei wissen die Versicherten selber am besten, was ihnen gut tut. Und das ist nicht immer Fitnessstudio oder Pilates-Klasse. Die Idee der Kampagne geht über reine Kommunikation hinaus: Die Atupri soll KundInnen als deren eigene GesundheitsexpertInnen ansehen. Und deshalb nicht nur Krafttraining und dergleichen finanziell unterstützen, sondern was immer individuell gut tut - vom Netflix-Abo für entspannende Abende auf dem Sofa über die Jahreskarte des örtlichen Fussballclubs bis zum gelegentlichen Fast Food-Schmaus. Denn gesund ist, was dir gut tut.

Die Plattform bietet unzählige Möglichkeiten, von Promos über PR und Content bis zur User Generated Campaign. So könnten KundInnen Dinge vorschlagen, die ihnen gut tun. Nach einer Online-Abstimmung würden dann jedes Jahr die zehn populärsten Vorschläge tatsächlich in den Subventionskatalog der Atupri aufgenommen.

Agentur: Scholz & Friends Zürich / Kunde: Atupri / Konzept & Text: Martin Stulz / CD: Christian Vosshagen, David Fischer / AD: Luca Stancheris / Text: Maira Weidmann

ATUPRI_Poster_F200_Burger.jpg
ATUPRI_Poster_F200_Schlafen.jpg
ATUPRI_Poster_F200_Bike.jpg